SEPA

Die SECB ist Ihr professioneller Partner für die Abwicklung von SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften!

SEPA (Single Euro Payments Area) steht für den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, welcher 34 Staaten – die 28 EU-Staaten, die weiteren EWR-Länder Island, Liechtenstein und Norwegen sowie die Schweiz, Monaco und San Marino – umfasst. Im SEPA-Raum wird nicht mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen unterschieden. Die Nutzung der einheitlichen Zahlungsinstrumente (SEPA-Überweisung, SEPA-Lastschrift) ist ebenso einfach, effizient und sicher wie die bisherigen Zahlungsinstrumente auf nationaler Ebene.

SECB und euroSIC bieten qualitativ hochwertige und doch preislich sehr günstige Lösungen für die Abwicklung von SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften an.
Die Anschlüsse der SECB an die wichtigsten Clearingsysteme stellen die Erreichbarkeit der Banken im gesamten SEPA-Raum für alle SECB-Kunden sicher.

Grundlage für die Verarbeitung von SEPA-konformen Zahlungen im einheitlichen Euro-Zahlungsraum sind die Regelwerke «SEPA Scheme Rulebooks» des European Payments Council (EPC). Sie definieren die Regeln, Abläufe und Standards bei den SEPA-Zahlverfahren während des Transfers vom Zahler an den Zahlungsempfänger.

Voraussetzung für die Teilnahme an den SEPA-Zahlverfahren, Überweisung und Lastschrift, ist die für jedes dieser Zahlverfahren extra vorzunehmende Registrierung der jeweiligen Bank beim European Payments Council (EPC).

Für unsere Kunden stellen wir im Kundenbereich dieser Webseite Listen der direkten und indirekten Teilnehmer an den SEPA-Zahlverfahren zur Verfügung.

Weitere Informationen zum European Payments Council sowie zu den Banken, die bereits eine Beitrittserklärung unterschrieben haben, finden Sie auf den folgenden Webseiten:

Die SECB unterstützt gerne bei der Anmeldung für die SEPA-Zahlverfahren. Bitte kontaktieren Sie unser Customer Services Team für weitere Informationen. Die Kontaktangaben finden Sie in nebenstehender Box.